B
R
Ü
C
K
E
N
F
E
S
T
brücke
BlauerStegoRundklein-1

Herzlich Willkommen auf der Seite des Rödelheimer Brückenfestes !

Das Brückenfest wurde 2009 anlässlich des Baus einer Brücke über die Nidda ins Leben gerufen. Durch das Engagement Rödelheimer Bürger in Zusammenarbeit mit dem Nachbarschaftsbüro der Diakonie Frankfurt wurde ein Einweihungsfest - nicht kommerzieller Art - mit großem Erfolg organisiert. Dabei erhielt die Brücke den Namen “Blauer Steg”. Alljährlich im Sommer, zweimal auch schon im Winter - findet sich ein ehrenamtliches   “Brückenfest-Team” zusammen um ein aussergewöhnliches Fest mit besonders ausgewählten Programmpunkten für Klein und Groß zu planen.

Im Mittelpunkt jedes Festes steht die nachbarschaftliche Begegnung in Kombination mit kreativen Aktionen, Kunst und Kulturprojekten. Fast schon Tradition sind die NIDDA ACTION GAMES, Spiele für Jung und Alt, 2012 mit einer modernen Variante der Schatzsuche mittels GPS Geräten. Immer wiederkehrende Programmpunkte waren die LITERATURBRÜCKE mit Aphorismen und Sprüchen, das VORLESEZELT, sowie die KUNST AM FLUSS, die Künstlern, die Möglichkeit gibt ihre Werke zu präsentieren und sich vor Ort vom herrlichen Ambiente der Nidda inspirieren zu lassen. Kreative Aktionen für Kinder wie Erwachsene waren bzw. sind die SCHIFFSWERFT, TÖPFERN, und das ARBEITEN MIT WOLLE.Ein abwechslungsreiches MUSIKPROGRAMM, unterstützt durch lokale Bands, Sänger, Sängerinnen und Tanzgruppen sorgt für begleitende Unterhaltung. Kulinarische Höhepunkte sind die selbstgebackenen Kuchen der Anwohner, die Rödelheimer Schnauzer mit Würstchen und diverse internationale Köstlichkeiten. Das Fest wird im Rahmen des Quartiersmanagement Rödelheim-West der Diakonie Frankfurt unterstützt. Finanzielle Mittel stellt die Stadt Frankfurt a.M. im Rahmen des "Frankfurter Programm - Aktive Nachbarschaft" zur Verfügung.

Ziel des kommunalen "Frankfurter Programms - Aktive Nachbarschaft" ist es, Nachbarschaften zu stärken und zu aktiver Gestaltung einzuladen. Die Förderung von lokalen Netzwerken steht dabei im Mittelpunkt.

Rund um den Blauen Steg ist ein dauerhaft kreatives Biotop entstanden. Auf dem angrenzenden Spielplatz hat der „Blaue Stegosaurus“ seine Spuren hinterlassen und gelegentlich blühen sogar Strickblumen und versammeln sich Häkelkäfer am Niddaufer.
 

Für alle Aktionen werden immer Helfer und Unterstützerinnen gesucht, zum Beispiel für die Spiele, Auf- und Abbau und vieles andere. Dringend bittet das Brückenfestkomitee für jedes Fest um Kuchenspenden, die Kuchen können am Festtag selbst abgegeben werden.

Auch das Brückenfestkomitee freut sich jederzeit über neue Mitstreiter. Interessierte sind herzlich eingeladen sich bei den Vorbereitungstreffen in jeglicher Form einzubringen.

Kontaktadresse : info@brueckenfest-roedelheim.de