Gefüllte Auberginen – Karni Yarik

Zutaten:

  • 4 Auberginen, reichlich Öl zum Braten
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Tomaten
  • 4 Esslöffel Pflanzenöl
  • 200g Hackfleisch (Rind- oder Lammfleisch)
  • 2 Esslöffel frisch gehackte Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 2 Esslöffel Paprika-Tomatenmark
  • 4 Peperoni/Spitzpaprika
  • 3 Knoblauchzehen

Vorbereitungszeit : 1 Stunde
Garzeit: 30 Minuten

Auberginen gestreift schälen, dabei aber ganz lassen und in erhitztem Öl ein wenig frittieren. Auf Küchenpapier ablegen.
Peperoni ebenfalls anbraten und zur Seite legen.

Füllung: Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden; Hackfleisch in Öl nicht zu scharf anbraten. und Zwiebeln und Knoblauch dazu geben und kurz mit anschwitzen. Dann Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Petersilie und Kreuzkümmel hinzufügen und alles gut miteinander mischen. In der zugedeckten Pfanne ca. 10 Minuten köcheln lassen (Konsistenz soll wie bei Bolognese sein, eher etwas weniger flüssig).
Die Auberginen längs aufschneiden und aufklappen. Auf ein Bleich legen, leicht salzen und die Füllung auf den Auberginen verteilen, die angebratene Paprika drauf legen. Das Blech mit Wasser auffüllen, bis der Boden gerade bedeckt ist.
Bei 200 – 220 Grad in den Backofen geben, bis es leicht gebräunt ist.